Wie hängen das Immunsystem und Krebs zusammen?

Was macht das Immunsystem?

Das Immunsystem im menschlichen Körper hat viele wichtige Funktionen. Um Infektionen, Viren, Bakterien und andere körperfremde Stoffe zu erkennen muss das Immunsystem sich ständig auf neue Bedrohungen einstellen können.

Zu den wichtigsten Aufgaben des Immunsystems zählen:

  • Erkennen von Eindringlingen
  • Eindämmung und Abwehr gegen Eindringlinge
  • Steuerung der so genannten Immunantwort um sicherzustellen, dass keine körpereigenen Zellen angegriffen werden
  • Immungedächtnis um sich an frühere Eindringlinge zu erinnern

Das Immunsystem im menschlichen Körper ist sehr komplex und übernimmt verschiedenen wichtige Aufgaben. Vereinfacht ausgedrückt sind die Zellen des Immunsystems im Körper unterwegs und versuchen Eindringlinge und Infektionen zu erkennen. Dafür ist es natürlich wichtig fremde von eigenen Zellen und gesunde und veränderte Zellen zu erkennen. Dies ist nicht immer ganz einfach, daher kann es auch passieren, dass auch körpereigenen Zellen in den Fokus des Immunsystems geraten. Um eine Überreaktion und damit eine Schädigung gesunder oder körpereigener Zellen zu vermeiden, gibt es im Immunsystem viele Mechanismen um dies zu vermeiden. Funktioniert dies aber nicht richtig, wie zum Beispiel bei einer Autoimmunerkrankung wie Rheuma oder Multipler Sklerose, kann sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper wenden.

Das Immunsystem und Krebs – Wie hängt das zusammen?

Das Immunsystem wird durch Botenstoffe, unter anderem Interferone, Interleukine oder Zytokine, gesteuert. Dies ist natürlich auch bei einer Krebserkrankung wichtig, denn das Immunsystem soll auch veränderte oder bösartige Zellen entfernen. Dabei stösst das Immunsystem bei Krebszellen jedoch euf ein entscheidendes Problem, denn Krebszellen sind veränderte körpereigene Zellen, die normalerweise vom Immunsystem nicht angegriffen werden. Es fehlt hierbei die Kennzeichnung oder das Signal, dass die veränderten Zellen fremd oder verändert sind. Somit wird ein Tumor und auch die Tumorzellen von Immunsystem oftmals nicht erkannt und kann sich ungehindert ausbreiten. Genau hier setzen die verschiedenen Immuntherapien bei Krebs an.

Eine Immuntherapie versucht durch verschiedene Methoden dem Immunsystem den Tumor zu markieren um so eine Immunantwort hervorzurufen. Dabei gibt es verschiedene Ansätze um dies zu erreichen.

 

Möchten Sie über aktuelle Immuntherapien bei Krebs auf dem laufenden gehalten werden?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Nein, danke...