Sicherstellung eines reibungslosen Führungsübergangs am NCI


NCI Stellvertretender Direktor Douglas R. Lowy, MD

Bildnachweis: National Cancer Institute

Es ist eine Ehre und ein Privileg, die Möglichkeit erhalten zu haben, erneut als stellvertretender Direktor des National Cancer Institute tätig zu sein, nachdem Dr. Ned Sharpless aus dem Amt ausgeschieden war, der von der Verwaltung als stellvertretender Lebensmittelkommissar gebeten wurde und Arzneimittelverwaltung.

Als sein Stellvertreter war es eine Freude, eng mit Ned zusammenzuarbeiten, und ich wünsche ihm alles Gute in seiner neuen Rolle. Ich glaube auch, dass die Krebsforschungsgemeinde ihm eine enorme Dankbarkeit für seine vorbildliche Führung von NCI in den vergangenen anderthalb Jahren verdankt und für den Kurs, den er in dieser Zeit außerordentlichen Interesses und Fortschritt in der Krebsforschung gesetzt hat.

Ich stimme mit Ned überein, dass die größte Stärke von NCI die leidenschaftlichen, talentierten Leute sind, die hier arbeiten. Die Herausforderungen und Chancen, die sich uns bieten, sind vielfältig, und ich weiß, dass ich auf die außergewöhnlich talentierten Führungskräfte und Mitarbeiter von NCI zählen kann, um ihr Engagement und ihre Leidenschaft für unsere gemeinsame Mission fortzusetzen. Seien Sie versichert, dass ich – und alle Mitarbeiter von NCI – in den kommenden Monaten darauf fokussiert sein werden, die allerbeste Wissenschaft zu unterstützen, um die Ursachen von Krebs und seine Pathogenese besser zu verstehen und unsere Fähigkeit zur Prävention, Diagnose und Behandlung zu verbessern.

Die Unterstützung beider Parteien für die biomedizinische Forschung und erhebliche Budgeterhöhungen in den letzten fünf Jahren haben zu größeren Fortschritten bei der Krebsbekämpfung beigetragen. Es bleibt jedoch noch viel zu tun.

Letzte Woche hatte ich die Gelegenheit, mit dem NIH-Direktor Dr. Francis Collins und anderen NIH-Führern zusammenzuarbeiten, um NCI vor dem Unterausschuss des Hohen Hauses zu vertreten, der die Mittel für die NIH beaufsichtigt . Es war erfreulich, mit dem Ausschuss über einige der von NCI unterstützten Forschungsarbeiten zu sprechen, von den Ausschussmitgliedern über ihr großes Interesse an der von der NIH finanzierten Forschung in ihren Gemeinden und anderswo zu erfahren und über ihr Engagement für die NIH zu erfahren.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen in diesem Blog und in anderen Foren mehr darüber zu erfahren, wie NCI dabei hilft, eine lebendige Krebsforschungsgemeinschaft zu formen und zu pflegen, um Krebs im Dienste von Patienten überall besser zu verhindern und zu behandeln.

Quelle: National Cancer Institute

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.