Zulassung für neue Immuntherapie gegen Blasenkrebs

Wissenschaftler der amerikanischen Aufsichtsbehörde FDA haben eine neue Immuntherapie von AstraZeneca „durvalumab“ zur Behandlung von Patienten mit Blasenkrebs zugelassen. Durvalumab, auch Imfinzi genannt, hilft dem Körper den Krebs zu bekämpfen indem es die körpereigenen Immunzellen mobilisiert. Sie soll damit eine alternative zu stark belastenden Chemotherapien bieten.

Obwohl auch eine Immuntherapie Nebenwirkungen haben kann, sind diese in der Regel weniger schwerwiegend oder belastend für den Patienten. Imfinzi ist eine neue Klasse von so genannten PD-L1 Inhibitoren, die ein Protein auf der Oberfläche des Tumors blockieren, das es dem Tumor ermöglicht sich vor dem Immunsystem zu verbergen.

Durvalumab wurde in einem beschleunigten Verfahren zugelassen und kann damit ab sofort in den USA zur Behandlung von Blasenkrebs eingesetzt werden.

Aktuelle Suchbegriffe:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie über aktuelle Immuntherapien bei Krebs auf dem laufenden gehalten werden?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Nein, danke...