Studie zu Lefitolimod und Yervoy(R)

Der erste Patient konnte in die neue Studie der Mologen AG in Zusammenarbeit mit dem MD Anderson Cancer Center, USA aufgenommen werden. Die Phase-I Studie zur Analyse der Kombination von ISR Lefitolimod (MGN1703) mit dem Checkpoint-Inhibitor Yervoy(R) könnte zu einer breiteren Aktivierung des Immunsystems führen.

Zum ersten mal wird der ISR Lefitolimod in Kombination mit einem Checkpoint-Inhibitor getestet mit dem Ziel die höchste verträgliche Dosis von Lefitolimod (MGN1703) zu bestimmen, die zusammen mit Ipilimumab an Patienten mit fortgeschrittenen Tumoren verabreicht werden kann. Ausserdem soll in dieser Studie die Sicherheit der Kombination beider Medikamente überprüft werden.

„Wir freuen uns sehr über den Start der Studie. Angesichts der positiven Ergebnisse aus den präklinischen Modellen, wird es spannend sein, mehr über die Kombinationstherapie zu erfahren“, sagte Dr. David S. Hong stellvertretender Vorsitzender und außerordentlicher Professor, Abteilung Entwicklung von Krebsmedikamenten, MD Anderson Cancer Center und leitender Prüfarzt der Studie.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie über aktuelle Immuntherapien bei Krebs auf dem laufenden gehalten werden?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Nein, danke...