Immuntherapie zum Schlucken: Vaxxim startet Phase-1 Studie

Das deutsch/schweizerische Bio-Tech Unternehmen , die Vaxxim AG, hat sich auf die Entwicklung von Immuntherapien mit T-Zellen fokussiert, die oral verabreicht werden können. Ein erster Patient wurde nun operiert und in die Phase-1 Studie aufgenommen. Die an der Universität Heidelberg durchgeführte Studie sucht in der ersten Phase sechs Patietenten, bei denen ein operabler Hirntumor wieder aufgetreten ist (rezidiviertes Glioblastom).

Immuntherapie bei einem Hirntumor (Glioblastom)Voraussetzungen zur Teilnahme an der Studie ist ein wiederaufgetretener Hirntumor, der vorher mit einer Radiochemotherapie und Temozolomid behandelt worden ist. Eine erneute Operation sollte dabei ohne Risiko für den Patienten um 5-6 Wochen verschoben werden können. Vier bis fünf Wochen vor der erneuten Operation erhalten die Teilnehmer der Studie vier orale Dosen VXM01, gefolgt von zwei Kontroll-MRTs drei bzw. eine Woche vor der Operation. Gefolgt wird die Operation durch  weitere optionale Gaben von VXM01 über eine Dauer von bis zu 48 Wochen.

Untersucht wird in der Studie primär die Sicherheit und Verträglichkeit, aber auch weitere pharmakodynamischen Endpunkten und das klinische Ansprechen werden untersucht.

Ein spezieller Fokus der Studie sind Messungen der VXM01-basierten zytotoxischen T-Zell-Aktivierung, zum Eindringen von Immunzellen in den Tumor (Immunzellinfiltration) sowie der Veränderungen des Tumor-Gefäßsystems und der Anzahl PD-1/PD-L1 (Programmierter Zelltod-Rezeptor und -Ligand) positiver Zellen im Tumorgewebe als Reaktion auf die Behandlung.

Prof. Dr. med. Andreas Unterberg, Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Heidelberg, kommentierte: „Es freut mich, dass der erste Patient dieser Studie erfolgreich re-operiert werden konnte. In Anbetracht der hohen Sterblichkeit beim Glioblastom benötigen wir dringend Behandlungen, die dabei helfen, das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern. Die Impfung mit dem oralen Immuntherapeutikum VXM01 hat großes Potenzial, das Wiederauftreten dieses Krebses zu verlangsamen oder zu verhindern. Ich erwarte die Ergebnisse dieser Studie mit höchstem Interesse.“

Bild: Copyright: <a href=’http://www.stockunlimited.com‘>Image by StockUnlimited</a>

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie über aktuelle Immuntherapien bei Krebs auf dem laufenden gehalten werden?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Nein, danke...