Ipilimumab (Yervoy)

Das durch Bristol-Myers Sqzuibb hergestellte Ipilimumab ist seit 2011 in der EU und den USA zugelassen. Der Handelsname der Immuntherapie lautet Yervoy.

Was ist Ipilimumab (Yervoy)?

Ipilimumab ist ein humanisierter monoklonaler Antikörper, der zur Behandlung von Melanomen zugelassen ist. Er wirkt indirekt zytotoxisch und hat antitumorale Eigenschaften.

Wie wirkt Ipilimumab (Yervoy)?

Ipilimumab verstärkt die Immunantwort der T-Zellen durch Bindung an CTLA-4 au T-Lymphozyten, die einen Hemmer der T-Zellaktivierung darstellen. Durch diese Hemmung wird die Immunantwort durch T-Zellen verstärkt und gefördert Tumorzellen anzugreifen.

Die zytotoxischen T-Zellen (CTLs) sind in der Lage Krebszellen zu erkennen und zu zerstören. Möglich machen dies Rezeptoren an deren Oberfläche Antigene produziert werden die vom Immunsystem erkannt werden. Die so markierten Krebszellen werden daraufhin vom Immunsystem zerstört. Die Immunantwort kann jedoch durch bestimmte Rezeptore, wie z.B. CTLA-4 an der T-Zelle reguliert und abgeschwächt werden. Dies dient dazu eine Überreaktion des Körpers zu vermeiden.

An dieser Stelle setzt Ipilimumab an und schwächt das hemmende Signal von CTLA-4 und kann so die Funktion der T-Zellen verstärken.

Für welche Krebsarten ist Ipilimumab geeignet?

Bisher ist Ipilimumab zur Behandlung fortgeschrittener Melanome bei Erwachsenen zugelassen.

Nebenwirkungen von Ipilimumab 

Bei der Behandlung mit Ipilimumab können unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Dazu zählen, unter anderem, Müdigkeit und Abgeschlagenheit (Fatigue) Hautausschlag, Fieber, Appetitmangel, Juckreiz sowie Durchfall und Übelkeit.

Studien zu Ipilimumab 

1 Completed A Combination of Ipilimumab and Fotemustine for Treat Unresectable Locally Advanced or Metastatic Melanoma
Condition: Metastatic Malignant Melanoma
Intervention: Drug: Ipilimumab and Fotemustine
2 Recruiting A Study Investigating SGI-110 in Combination With Ipilimumab in Unresectable or Metastatic Melanoma Patients
Condition: Metastatic Melanoma
Interventions: Drug: SGI-110;   Drug: Ipilimumab
3 Active, not recruiting Immunogenicity and Biomarker Analysis of Neoadjuvant Ipilimumab for Melanoma
Condition: Melanoma
Intervention: Drug: ipilimumab
4 Recruiting Concurrent Ipilimumab and Stereotactic Ablative Radiation Therapy (SART) for Oligometastatic But Unresectable Melanoma
Condition: Melanoma
Interventions: Drug: Ipilimumab;   Radiation: Stereotactic Ablative Radiosurgery (SART)
5 Recruiting Study of Intratumoral CAVATAK™ (Coxsackievirus A21) and Ipilimumab in Patients With Advanced Melanoma
Condition: Melanoma
Interventions: Biological: CAVATAK;   Drug: Ipilimumab

Aktuelle Suchbegriffe: